Aufbau, Organisation und Angebote der Schule Hergiswil

Die Schule Hergiswil ist eine staatlich anerkannte, öffentliche und geleitete Volksschule. Eine Schulkommission bildet die strategische Behörde, welche den Gemeindrat im Bereich Freizeit für Kinder und Jugendliche, Pädagogik, Schule und Bildung berät.

Die Schule Hergiswil integriert seit vielen Jahren möglichst alle Kinder und Jugendlichen im schulpflichtigen Alter. Individualisierender Unterricht sowie ein Angebot an Stütz- und Fördermassnahmen ermöglichen es, den unterschiedlichen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler zu entsprechen.

Lehrpersonen, Fachpersonen, Eltern und Schulbehörden arbeiten eng zusammen. Schulische Heilpädagogen, Logopädinnen und Lehrpersonen für Deutsch als Zusatzsprache sind dabei die wichtigsten Hilfen.

Ergänzende und weitere Angebote:

Angebote von Dritten

Wünschen Sie mehr Informationen? Gerne geben wir Ihnen Auskunft.
 

 

Unsere Schule und ihr Umfeld

Hergiswil führt eine integrative Schule.

Die Schule Hergiswil integriert seit vielen Jahren möglichst alle Kinder und Jugend-lichen im schulpflichtigen Alter. Individualisierender Unterricht sowie ein Angebot an Stütz- und Fördermassnahmen ermöglichen es, den unterschiedlichen Lern- und Förderbedürfnissen der Schülerinnen und Schüler zu entsprechen. Wir bemühen uns die Lernbedingungen für jedes Kind so zu gestalten, dass die persönliche Entwicklung und der Lernprozess erfolgreich verlaufen.

Lehrpersonen, Fachpersonen, Eltern und Schulbehörde arbeiten eng zusammen. Schulische Heilpädagogen, Logopädinnen und Lehrpersonen für den Deutschunterricht als Fremdsprache sind dabei die wichtigsten Hilfen. Sie sind sich einig im Grundsatz, dass sich Lernen primär an den Stärken der Kinder orientiert. Mit der Einführung der Begabtenförderung wird dieser Aspekt noch stärker gewichtet.

 

>>> Publikation "Die Schule und ihr Umfeld" (PDF)